Oktober 20, 2023
Degewo beim Great 10K: Die Schattenseiten eines Titelsponsors

"The Great 10K" ist zweifellos ein bedeutendes Sportereignis in Berlin, und die Degewo hat sich als stolzer Titelsponsor in den Mittelpunkt gestellt. Doch wie so oft im Leben gibt es hinter den glanzvollen Kulissen eine andere Geschichte, die die Degewo lieber im Schatten belässt. Als Titelsponsor des "Great 10K"-Marathons präsentiert sich die Degewo in einem […]

Weiter lesen
Oktober 5, 2023
Degewo-Mieterin: „Es sieht so aus, als ob die Wahrheit scheibchenweise rauskommt“

Bildquelle: UGK Berlin In einem von der Degewo, die selbst als Bauherrin agierte, errichteten Wohnkomplex in Wilmersdorf wurde neuerdings wieder Asbest gefunden. Doch die Enthüllungen über das gefährliche Material kommen nur nach und nach ans Licht. Das Verhalten der Degewo löst nicht nur Empörung aus, sondern wirft auch die Frage auf, wie verantwortungsbewusst das Unternehmen […]

Weiter lesen
Oktober 3, 2023
Einladung an Degewo zur Mitwirkung an Artikel über gecancelte Mieter

Sehr geehrte Damen und Herren von der degewo, ich lade Sie dazu ein, etwas zu meinem kommenden Artikel "Wie sich die Degewo den Miet-Pöbel vom Leib hält" beizutragen. Da Sie über fundierte Kenntnisse und jahrelange Erfahrung in diesem Bereich verfügen, wäre es äußerst wertvoll, wenn Sie in dieser Hinsicht aktiv mitwirken könnten. Der Einsendeschluss ist […]

Weiter lesen
Oktober 3, 2023
Der schwierige Weg Degewos zurück zur regelbasierten Gesellschaft

"Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten." Wir alle unterliegen Regeln und Gesetzen, insbesondere wenn es um die Gesundheit eines jeden von uns geht. Besonders in den letzten drei Jahren wurde uns dies erneut sehr deutlich vor Augen geführt. Es ist strafbar, andere bewusst einer Gefahr auszusetzen. […]

Weiter lesen
September 28, 2023
Die Folgen von Degewos Straffreiheit

Die Degewo genießt eine Art Immunität und scheint außerhalb unserer regelbasierten Gesellschaft zu agieren. Obwohl die Degewo über Jahrzehnte grob fahrlässig handelte und viele Mieter der schrecklichen Asbestgefahr aussetzte, blieb sie bisher weitgehend unbehelligt. Staatsanwälte wie Stefan Heisig oder Staatsanwältin Falkenstein blieben tatenlos, Dr. Rainer Frank (Degewo Ombudsmann) hat sich bisher nicht gemeldet, während Richter […]

Weiter lesen
September 27, 2023
Die Degewo hat "vergessen", dass sie 500 kg Asbest pro Wohnung verbaut hat

Man kann nicht "vergessen", 500kg Asbest pro Wohnung verbaut zu haben. So dumm, so senil, so schlampig kann man doch nicht wirklich sein, oder?  Schriftliche Anfrage, Drucksache 18 / 20 913 Frage 1: Befinden sich die Häuser der Wohnanlagen Wolliner Str. 27-33, Graunstr. 1-2 und Graunstr.7-8 im Besitz der Degewo? Wie viele Wohnungen umfassen jeweils […]

Weiter lesen
September 27, 2023
1991: Der Bau-Staatssekretär zur Asbestgefährdung von Ostberliner Wohnungen

Der damalige Bau-Staatssekretär Frank Bielka (SPD) zur Asbestgefährdung von Ostberliner Wohnungen.  taz: Wie viele Wohneinheiten in Ost-Berlin sind potentiell asbestgefährdet? Frank Bielka: Das kann man derzeit nicht sagen. Ich hoffe, recht wenige. Ein konkretes Untersuchungsergebnis gibt es demnach noch nicht? Wie haben schon vor einiger Zeit eine Untersuchung in Auftrag gegegeben. Sie befaßt sich allerdings […]

Weiter lesen
September 26, 2023
Degewo Compliance-Check für Degewo-Mitarbeiter bereitgestellt

Sie arbeiten für die Degewo? Machen Sie den Degewo Compliance-Check Herzlich willkommen zum Compliance Check für Degewo Mitarbeiter, präsentiert von uns! Dieser Check dient dazu, das Bewusstsein für die Bedeutung ethischer Entscheidungen in der Unternehmenswelt zu schärfen und gemeinsam einen kritischen Blick auf vergangene Szenarien zu werfen. Sie werden auf eine Reise durch ein realitätsnahes […]

Weiter lesen
September 26, 2023
Vorschlag für ein Stück an die Theatergruppe Schattenlichter Berlin

Die folgende, leicht überarbeitete Version haben wir an die Theatergruppe Schattenlichter Berlin geschickt. Sabrina Gohlisch, in ihrer Funktion als „Referentin Interne Kommunikation“ bei der Theatergruppe Schattenlichter, könnte einen wertvollen Beitrag dazu leisten, da sie auch gleichzeitig als „Spezialistin Interne Kommunikation bei Degewo“ über die internen Vorgänge bei der Degewo im Bezug auf Asbest bestens informiert […]

Weiter lesen
September 25, 2023
Manipulative Degewo Unternehmenskommunikation: Eine Klarstellung

Sehr geehrte Frau Sabrina Gohlisch, vor fast 5 Jahren schrieben Sie (Degewo Unternehmenskommunikation) folgende E-mail an einen Berliner Medienvertreter: Sehr geehrte... in den 50er bis 80er Jahren sind in vielen Gebäuden asbesthaltige Baustoffe verwendet worden, so auch in Häusern, die zum Bestand von degewo gehören. Dabei handelt es sich unter anderem um so genannte Flor-Flex-Platten, […]

Weiter lesen
September 23, 2023
Britische Panzer mit tödlichem Asbest nach Ukraine geschickt

General Sir Patrick Sanders, der Leiter des Heeres, hat zuvor beklagt, dass das Vereinigte Königreich Fahrzeuge aus den 1960er Jahren einsetzt. Er sagte, dies sei, als würde man "Wählscheibentelefone im Zeitalter des iPhones verwenden". Das Verteidigungsministerium (MoD) hat zugegeben, dass mehr als 2.000 Teile britischer Militärausrüstung möglicherweise mit potenziell tödlichen Asbest enthaltenden Materialien verseucht sind. […]

Weiter lesen
September 15, 2023
Brief an Dr. Rainer Frank (Degewo Ombudsmann)

Update: Dr. Rainer Frank hat auf meine E-mail nicht reagiert.  Sehr geehrter Herr Dr. Rainer Frank, die Degewo genehmigte mir 2012 die Renovierung einer renovierungsbedürftigen Asbestwohnung (in einem Wohnhaus welches die Degewo selbst erbaute), ohne mich auf die Asbestgefahr hinzuweisen. Bei der Renovierung wurde Asbestkleber heraus gefräst und Asbestfasern in großen Mengen freigesetzt und dementsprechend […]

Weiter lesen
September 3, 2023
Gefahr in Degewo-Wohnungen: Bilder einer Asbestsanierung

Die Degewo hat im Jahr 2012 die Renovierung meiner Wohnung, die Asbest enthielt, genehmigt, ohne mich auf die damit verbundene Asbestgefahr hinzuweisen. Während der Renovierungsarbeiten wurden auch asbesthaltige Floorflex-Platten entfernt und der Asbestkleber mithilfe einer Betonfräse entfernt. Bei diesen Arbeiten werden ca. 1.500.000 Asbestfasern pro Kubikmeter in die Luft freigesetzt. Das Wohnhaus wurde in den 70er […]

Weiter lesen
August 31, 2023
Brief an Pfarrer i. R. Martin Germer (Gedächtniskirche Berlin)

Sehr geehrter Herr Germer, ich bin ehemaliger Degewo-Mieter und Opfer grob fahrlässiger Handlungen die unter anderem von Frank Bielka verursacht wurden. Bielka hat uns Mietern bewusst die Asbestgefahr in unseren Wohnungen vorenthalten, im Jahr 2000 sah er als Staatssekretär und Degewo Aufsichtsrat keine Notwendigkeit, Mieter über die Asbestgefahr zu informieren. Das ist gut dokumentiert. Diese […]

Weiter lesen
August 31, 2023
Perversion hoch 10: Degewo-Mieter blechen für Bielkas Pensionsansprüche

Hütet euch vor den falschen Propheten! Sie sehen zwar aus wie Schafe, die zur Herde gehören, in Wirklichkeit sind sie Wölfe, die auf Raub aus sind. 5Mo 13,2; Jer 14,13; Mt 24,11; Mt 24,24; Lk 6,43 Eine schockierende Abfolge von Ereignissen enthüllt das moralische Fehlverhalten eines Mannes, der in einer Position der Verantwortung stand. Frank […]

Weiter lesen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram