asbest krebs mobile

Degewo, Asbest & Krebs

Mieter von Degewo-Wohnungen werden seit Jahrzehnten über die lauernde Asbestgefahr in den eigenen vier Wänden in Unwissenheit gehüllt. Damit ist jetzt endgültig Schluss!

Asbest Degewo Krebs

degewo, Asbest & Krebs

Mieter von degewo-Wohnungen werden seit Jahrzehnten über die lauernde Asbestgefahr in den eigenen vier Wänden in Unwissenheit gehüllt. Damit ist jetzt endgültig Schluss!

Asbest Degewo Krebs

Degewo, Asbest & Krebs

Mieter von Degewo-Wohnungen werden seit Jahrzehnten über die lauernde Asbestgefahr in den eigenen vier Wänden in Unwissenheit gehüllt. Damit ist jetzt endgültig Schluss!

Wer ist degewo?

degewo ist Berlins größte Wohnungsgesellschaft, welche insgesamt 75.000 landeseigene Wohnungen verwaltet. Eigentümer ist das Land Berlin.

Laut eigenen Angaben stehen ca. 17.000 Wohnungen unter Asbestverdacht.

degewo behauptet 2012 alle Mieter ausdrücklich darauf hingewiesen zu haben. 

Auf der firmeneigenen Webseite findet man keinen einzigen Hinweis (Stand Dez. 2018). 

Was ist Asbest?

Asbest ist ein faserförmiges Mineral, welches kraft seiner Beschaffenheit unter anderem in der Bauindustrie Einsatz fand.

Aufgrund seiner krebserregenden Eigenschaften, ist die Verwendung von Asbest jedoch seit 1993 bundesweit verboten.

20 Prozent aller Krebsfälle werden auf eine Asbestbelastung zurückgeführt.

Eine einzige Asbestfaser kann eine lebensbedrohliche Krankheit hervorrufen. 

asbestgefahr

Facebook Posts

Vergesst bitte auch nie was die #SPD in Berlin gemacht hat. Jahrelang hat diese regierende Partei es geduldet, das degewo & co tausende Menschen in Lebensgefahr bringen. #niemehrSPD #asbestskandalberlin #genugistgenug ... Mehr sehenWeniger sehen

Vergesst bitte auch nie was die #SPD in Berlin gemacht hat. Jahrelang hat diese regierende Partei es geduldet, das degewo & co tausende Menschen in Lebensgefahr bringen. #niemehrSPD #asbestskandalberlin #genugistgenug

Hallo degewo, sind Menschen aus den unteren Einkommensschichten für euch weniger wertvoll? Es sieht zumindest ganz danach aus, denn ihr lässt es einfach zu, das viele dieser Menschen jahrelang in Asbestruinen wohnen.

#degewo #asbest #berlin
... Mehr sehenWeniger sehen

Hallo degewo, sind Menschen aus den unteren Einkommensschichten für euch weniger wertvoll? Es sieht zumindest ganz danach aus, denn ihr lässt es einfach zu, das viele dieser Menschen jahrelang in Asbestruinen wohnen.

#degewo #asbest #berlin

Danke Markus Frey, für deinen wichtigen Kommentar! Krass, sehr krass!

"Frau Ingrid Kleinecke von der degewo macht sich auf jeden Fall mitschuldig und somit auch strafbar. Ein paar Tage nachdem einige Mieter im Brunnenviertel bei der degewo wegen Asbestbelastung nachgefragt haben, klopft Frau Kleinecke unangekündigt von Tür zu Tür und beanstandet auf unfreundliche Art und Weise unwichtige Sachen wie Fußabtreter und abgestellte Fahrräder im Wohnhaus. Wie bitte? Die degewo gefährdet genau diese Mieter, und dieser degewo Mitarbeiterin fällt nix anderes ein, als genau bei diesen Mietern Bagatellen zu beanstanden? Fantastisch degewo. Dann kündigt Frau Kleinecke noch an, alles beim nächsten Kontrollgang kontrollieren zu wollen! Was Mietern jedoch sehr wohl aufgefallen ist, sie hat überall in die Wohnung reinschauen wollen und Notizen in Ihr Tablet gemacht. Dort, wo Mieter nur einen Spalt der Tür geöffnet haben, dort habe Sie bewusst reinschauen wollen. NUR bei den Mietern, die bei der degewo wegen Asbest Lärm gemacht haben, dort klopfte sie nicht. Zufall? Nein, kein Zufall. Jemand hat gründliche Stasi-Vorarbeit geleistet. Sehr professionell degewo. Ihr schickt also eure degewo Mitarbeiter auf Schnüffeltour. Gehts noch??? Anstatt das Ihr von Tür zu Tür bei den Mietern anklopft und die Asbestproblematik anspricht und einfach offen seid, verhält Ihr euch mit euren Mietern wie mit dem letzten Stück Dreck??? Ein armes degewo Hirn rechnet wahrscheinlich in diesem Moment bis auf den letzten Cent herunter, wieviel extra dieser Asbestskandal kosten wird. Erbärmlich degewo, wirklich nur erbärmlich."

PLEASE SOMEBODY UNF*CK DEGEWO

#degewo #stasi #spd #linke #nowonder
... Mehr sehenWeniger sehen

Danke Markus Frey, für deinen wichtigen Kommentar! Krass, sehr krass! 

Frau Ingrid Kleinecke von der degewo macht sich auf jeden Fall mitschuldig und somit auch strafbar. Ein paar Tage nachdem einige Mieter im Brunnenviertel bei der degewo wegen Asbestbelastung nachgefragt haben, klopft Frau Kleinecke unangekündigt von Tür zu Tür und beanstandet auf unfreundliche Art und Weise unwichtige Sachen wie Fußabtreter und abgestellte Fahrräder im Wohnhaus. Wie bitte? Die degewo gefährdet genau diese Mieter, und dieser degewo Mitarbeiterin fällt nix anderes ein, als genau bei diesen Mietern Bagatellen zu beanstanden? Fantastisch degewo. Dann kündigt Frau Kleinecke noch an, alles beim nächsten Kontrollgang kontrollieren zu wollen! Was Mietern jedoch sehr wohl aufgefallen ist, sie hat überall in die Wohnung reinschauen wollen und Notizen in Ihr Tablet gemacht. Dort, wo Mieter nur einen Spalt der Tür geöffnet haben, dort habe Sie bewusst reinschauen wollen. NUR bei den Mietern, die bei der degewo wegen Asbest Lärm gemacht haben, dort klopfte sie nicht. Zufall? Nein, kein Zufall. Jemand hat gründliche Stasi-Vorarbeit geleistet. Sehr professionell degewo. Ihr schickt also eure degewo Mitarbeiter auf Schnüffeltour. Gehts noch??? Anstatt das Ihr von Tür zu Tür bei den Mietern anklopft und die Asbestproblematik anspricht und einfach offen seid, verhält Ihr euch mit euren Mietern wie mit dem letzten Stück Dreck??? Ein armes degewo Hirn rechnet wahrscheinlich in diesem Moment bis auf den letzten Cent herunter, wieviel extra dieser Asbestskandal kosten wird. Erbärmlich degewo, wirklich nur erbärmlich.

PLEASE SOMEBODY UNF*CK DEGEWO 

#degewo #stasi #spd #linke #nowonder

Wie viele Lungen hat ein Mensch? Eine.
Wie viele Lungen hat ein degewo Mieter? Eine zu wenig.

www.asbest-berlin.de

#degewo #asbest
... Mehr sehenWeniger sehen

 

Auf Facebook kommentieren

Die Degewo schert sich einen Dreck für deine Lunge, die interessieren sich nur für deine Mietzahlung

Asbest: Richtwert für Innenräume: 0 Fasern pro m3

#degewo #asbest #einefaserreicht
... Mehr sehenWeniger sehen

Asbest: Richtwert für Innenräume: 0 Fasern pro m3

#degewo #asbest #einefaserreicht

 

Auf Facebook kommentieren

Richt- und Grenzwerte gelten für alle außer für degewo. Die dürfen seit Jahrzehnten unsere Raumluft vergiften, ganz ohne Konsequenzen. Warum sollten sich die auch um Konsequenzen fürchten? Eigentümer ist ja das Land Berlin. Passt also, die kommen also unbestraft davon. Und wer kümmerst sich um die armen Schw...e, die in diesen asbestvergifteten Wohnungen leben müssen? Niemand. #spd

Kaum zu glauben! Degewo veröffentlicht 26 Jahre, nachdem Asbest in Deutschland verboten wurde, einen Ratgeber auf der firmeneigenen Webseite zum Thema Asbest:

www.degewo.de/service/ratgeber/asbest/

Ganz nach dem Motto: better late than never!

Sehr gut, aber wie sollen die Mieter überhaupt auf die Idee kommen, das Ihre Wohnung womöglich asbestbelastet ist? Ich lebte 7 Jahre in einer asbestbelasteten degewo Wohnung und hatte NIE den Verdacht, das die Wohnung mit Asbest vergiftet ist!

ALLE Mieter müssen schriftlich informiert werden. Nach einem versteckten Ratgeber irgendwo auf einer Webseite wird niemand suchen!

Das ganze sieht eher nach Show aus, um zu zeigen das man sich kümmert. In Wirklichkeit will man so wenig Aufmerksamkeit wecken wie nur möglich. Sonst würde in jedem betroffenen Wohnhaus jetzt ein Hinweis zum Thema Asbest hängen.

Bitte tut was, um die Menschen wirklich vor den Gefahren zu warnen, konkret. Hinweis in jedem betroffenen Wohnhaus. Anschreiben (kein Informationsflyer, sondern ein Brief). Und auf dem Kuvert den Stempel: Wichtige Dokumente. Genau das gleiche Kuvert, wie bei den Zahlungserinnerungen. Die haben bei der degewo immer den Stempel: Wichtige Dokumente.

#degewo #asbest #betterlatethannever
... Mehr sehenWeniger sehen

Kaum zu glauben! Degewo veröffentlicht 26 Jahre, nachdem Asbest in Deutschland verboten wurde, einen Ratgeber auf der firmeneigenen Webseite zum Thema Asbest:

https://www.degewo.de/service/ratgeber/asbest/

Ganz nach dem Motto: better late than never!

Sehr gut, aber wie sollen die Mieter überhaupt auf die Idee kommen, das Ihre Wohnung womöglich asbestbelastet ist? Ich lebte 7 Jahre in einer asbestbelasteten degewo Wohnung und hatte NIE den Verdacht, das die Wohnung mit Asbest vergiftet ist! 

ALLE Mieter müssen schriftlich informiert werden. Nach einem versteckten Ratgeber irgendwo auf einer Webseite wird niemand suchen!

Das ganze sieht eher nach Show aus, um zu zeigen das man sich kümmert. In Wirklichkeit will man so wenig Aufmerksamkeit wecken wie nur möglich. Sonst würde in jedem betroffenen Wohnhaus jetzt ein Hinweis zum Thema Asbest hängen. 

Bitte tut was, um die Menschen wirklich vor den Gefahren zu warnen, konkret. Hinweis in jedem betroffenen Wohnhaus. Anschreiben (kein Informationsflyer, sondern ein Brief). Und auf dem Kuvert den Stempel: Wichtige Dokumente. Genau das gleiche Kuvert, wie bei den Zahlungserinnerungen. Die haben bei der degewo immer den Stempel: Wichtige Dokumente.

#degewo #asbest #betterlatethannever

17.000 degewo Wohnungen sind asbestbelastet, tausende Mieter sind ahnungslos und einer hohen Verletzungsgefahr ausgesetzt. Eingeatmete Astbestfasern werden vom Körper nicht mehr abgebaut und vernarben schrittweise die Lunge. Selbst kurzzeitige Asbestexposition ist gefährlich, eine Faser reicht um eine lebensbedrohliche Krankheit hervorzurufen.

www.asbest-berlin.de

#degewo #vermietung #berlin

Song for Better Times by Martijn de Boer (NiGiD) (c) copyright 2014 Licensed under a Creative Commons Attribution Noncommercial (3.0) license. dig.ccmixter.org/files/NiGiD/47949 Ft: smilingcynic
... Mehr sehenWeniger sehen

"der Strafprozess gegen die Firma Eternit beinhaltet sowohl die Delikte fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung als auch die Tatbestände Umweltverschmutzung und fahrlässige Unterlassung von Arbeitsschutzmaßnahmen."

"die Politik von Eternit die bei unseren vielen Kontrollen immer dazu tendierte Stimmen zu widersprechen oder sie ins lächerliche zu ziehen, die auf die Schädlichkeit von Asbest hinwiesen oder gar darauf das er krebserregend sein könnte."

"Staatsanwältin: Gab es seitens des Unternehmens Eternit irgendwann ein Umdenken hin zu besserer Information der Öffentlichkeit vor allem in Sachen Asbest?

Zeuge: Aber nein überhaupt nicht. Wie bereits gesagt tendierte die Politik von Eternit immer dazu alles abzustreiten."

Degewo arbeitet hier nach dem gleichen Schema wie Eternit.

Degewo hat sich strafbar gemacht, indem das Unternehmen die Asbestgefahr für Mieter seit mehreren Jahrzehnten verheimlicht. Wenn der Vermieter auf eine eventuelle Asbestbelastung angesprochen wird, vermeidet er sorgfältig das Wort "Asbest" und spricht konsequent von einer Schadstoffbelastung. Die Gefahr wird verharmlost. Asbest ist bis heute für die degewo ein Tabuwort. Auf der firmeneigenen Webseite findet man keine konkreten Infos zum Thema Asbest, obwohl 17.000 degewo Mietwohnungen asbestbelastet sind.

Die Mehrheit der Mieter tappen im dunkeln.

Die Folgen: Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs, weil sie in einer asbestbelasteten degewo Mietwohnung leben ohne sich dessen bewusst zu sein. Viele erfahren nur durch einen Zufall über die Asbestgefahr. Viele sterben im Unwissen darüber.

#degewo #asbest #strafprozess

www.youtube.com/watch?v=lypJGfgTlGA&frags=pl%2CwnINFO: Diese Doku ist aus dem Jahr 2010. Durch einen Rechtewiedereinkauf, haben wir uns dazu entschieden, sie trotzdem hochzuladen. Weltweit sterben jährlich ...
... Mehr sehenWeniger sehen

Video image

Auf Facebook kommentieren

Leider ist die Doku momentan nicht abrufbar :(

Egal ob du Nichtraucher bist, dich gesund oder vegan ernährst, viel Sport betreibst, deine Blutwerte gut sind.... wenn du in einer asbestbelasteten degewo Mietwohnung lebst (17.000 Wohnungen in Berlin sind betroffen), hast du ein erhöhtes Lungenkrebsrisiko.

www.asbest-berlin.de

#degewo #nichtraucher #lungenkrebs #asbest

Song for Better Times by Martijn de Boer (NiGiD) (c) copyright 2014 Licensed under a Creative Commons Attribution Noncommercial (3.0) license. dig.ccmixter.org/files/NiGiD/47949 Ft: smilingcynic
... Mehr sehenWeniger sehen

 

Auf Facebook kommentieren

... warum ... sollten die alle Asbest belastet sein?

3 months ago

Degewo, Asbest & Krebs

Können Nichtraucher an Lungenkrebs erkranken? Ja, wenn sie in einer asbestbelasteten degewo Mietwohnung gelebt haben.

Ich lebte jahrelang in einer degewo Mietwohnung, die ich Anfangs aufwendig renoviert habe. Dies tat ich ohne zu wissen, das vom Fußboden eine tödliche Asbestgefahr ausgeht.

Ich bin Nichtraucher, achte sehr auf meine Ernährung, bin sportlich und kaufe fast ausschließlich Bio-Lebensmittel.

Alle Anstrengungen gesund zu leben werden mit einem Schlag zunichte gemacht, da die degewo sich entschieden hat über die Asbestgefahr zu schweigen. Das Risiko für diese Fehlentscheidung tragen allein die Mieter.

Nichtraucher = geringes Lungenkrebsrisiko
Nichtraucher + degewo Mieter = erhöhtes Lungenkrebsrisiko

www.asbest-berlin.de

#degewo #nichtraucher #lungenkrebs
... Mehr sehenWeniger sehen

Können Nichtraucher an Lungenkrebs erkranken? Ja, wenn sie in einer asbestbelasteten degewo Mietwohnung gelebt haben.

Ich lebte jahrelang in einer degewo Mietwohnung, die ich Anfangs aufwendig renoviert habe. Dies tat ich ohne zu wissen, das vom Fußboden eine tödliche Asbestgefahr ausgeht. 

Ich bin Nichtraucher, achte sehr auf meine Ernährung, bin sportlich und kaufe fast ausschließlich Bio-Lebensmittel. 

Alle Anstrengungen gesund zu leben werden mit einem Schlag zunichte gemacht, da die degewo sich entschieden hat über die Asbestgefahr zu schweigen. Das Risiko für diese Fehlentscheidung tragen allein die Mieter. 

Nichtraucher = geringes Lungenkrebsrisiko
Nichtraucher + degewo Mieter = erhöhtes Lungenkrebsrisiko

www.asbest-berlin.de

#degewo #nichtraucher #lungenkrebs

 

Auf Facebook kommentieren

Da hilft nur noch ein guter Anwalt um die bestmögliche Entschädigung vor Gericht zu erstreiten

Dieser Vermieter glaubt wohl im ernst alles mit jedem machen zu dürfen.

Landeseigen. So so. https://inberlinwohnen.de/die-landeseigenen/

#degewo & Co. gefährden seit mehreren Jahrzehnten tausende Mieter in Berlin (#asbest #vertuschung #verhamlosung).

#spd + #dielinke schauen dabei seit knapp 20 Jahren zu. Es ist höchste Zeit für eine Veränderung.

#landtagswahlberlin2020

www.asbest-berlin.de/asbestskandal-verantwortliche-kontaktieren/
... Mehr sehenWeniger sehen

#degewo & Co. gefährden seit mehreren Jahrzehnten tausende Mieter in Berlin (#asbest #vertuschung #verhamlosung). 

#spd + #dielinke schauen dabei seit knapp 20 Jahren zu. Es ist höchste Zeit für eine Veränderung.

#landtagswahlberlin2020

https://www.asbest-berlin.de/asbestskandal-verantwortliche-kontaktieren/

"Asbest ist in der Gesellschaft ähnlich verankert wie Atommüll" Martin Müller, Asbest - die tödliche Faser.

Der Vergleich ist passend, da Asbest und Plutonium sehr ähnliche Eigenschaften besitzen. Asbest kann vom Körper nicht mehr abgebaut werden, Plutonium nur schwierig. Von beiden Giftstoffen reicht nur ein Partikel um eine lebensbedrohliche Krankheit hervorzurufen. Die Sicherheitsmaßnahmen bei der Handhabung sind ähnlich streng.

"sie (Asbestfasern) sind potentiell gefährlich, wenn Sie eine Faser Asbest einatmen. Eine Faser reicht" (18:02 Minute) - Prof. Dr. Andrea Tannapfel - Leiterin Mesotheliomregister Ruhr-Uni Bochum

www.asbest-berlin.de

#degewo #gefährlichwohnen #asbestAsbest - Die tödliche Faser - Doku 2017 (NEU in HD) Asbest - Die tödliche Faser - Doku 2017 (NEU in HD) Asbest - Die tödliche Faser - Doku 2017 (NEU in HD) A...
... Mehr sehenWeniger sehen

Video image

 

Auf Facebook kommentieren

Eine Asbestsanierung ist sehr aufwendig. In diesem Video wird aufgezeigt, was alles bei einer Asbestsanierung beachtet werden muss. Obwohl bekannt ist, das eine Asbestfaser (lungengängig) eine lebensgefährliche Erkrankung (wie Krebs) hervorrufen kann, werden Mieter über die Gefahren nicht aufgeklärt. Schlimmer noch, viele Mieter renovieren asbestbelastete Wohnungen in Eigenregie, ohne die Gefahren zu kennen. Das folgende Video zeigt, welche Schutzmaßnahmen Spezialfirmen ergreifen, um Menschen vor gefährlichen Asbestfasern zu schützen. Trotz aufwendiger Sanierung werden Nachmieter von Asbestsanierten Wohnungen gefährlichen Asbestfasern ausgesetzt (ohne davon in Kenntnis gesetzt zu werden).

Wohnungsgesellschaften wie die Degewo gefährden seit Jahrzehnten bewusst tausende Mieter. Das Thema Asbest wird einfach totgeschwiegen.

www.asbest-berlin.de

#degewo #vermietung #gefährlichwohnen

Musik: Romance for Piano and Cello by Martijn de Boer (NiGiD) (c) copyright 2015 Licensed under a Creative Commons Attribution Noncommercial (3.0) license. dig.ccmixter.org/files/NiGiD/50238 Ft: AT
... Mehr sehenWeniger sehen